Das Projekt

Gerne stellen wir Ihnen unser soziales Projekt vor.

Der Träger des Projektes ist der gemeinnützige Verein Hilfe zum Selbsthelfen für Lebenssituationen.

Wir werden Arbeitsplätze in Verbindung mit vergünstigter Miete in guter Lage in Berlin - Kladow und bezahlbare Betreuungsleistungen für Senioren schaffen.

ROSEN QUARTIER ist der Name des geplanten Wohnkomplexes mit Servicecenter und z. B. Arztpraxis, den arbeitslose Menschen, die momentan am Existenzminimum leben, unter fachkundiger Koordination errichten.

Vergünstigte Mieten innerhalb der Wohnanlage erhalten die Bauarbeiter mit ihren Familien, die sie dann, gemeinsam mit Berufstätigen und Senioren beziehen.

Kernstück der Anlage ist ein Servicecenter, welches über günstige, umfangreiche Betreuungsangebote Senioren unterstützt und so weitere Arbeitsplätze für die Bewohner schafft. Die Mietnebenkosten werden dauerhaft günstig sein, da auch hier die Bewohner die erforderlichen Leistungen erbringen. Die Verwaltung, wie in der Satzung beschrieben, ist kostenneutral und die Anlage wird mit regenerativen Energien betrieben, die in der erteilten Baugenehmigung verankert sind.

Somit entstehen langfristige Arbeitsplätze und zeitgleich erhalten Senioren eine bezahlbare, bedarfsgerechte Wohnform.

Zwei Gesellschaftsgruppen wird damit parallel geholfen, Langzeitarbeitslosen über diese neue Perspektive und Senioren über diese Wohnform.

Weitere Informationen können Sie gern über unser Kontaktformular erfragen.

Alle Zeichnungen und Grundrisse unterliegen dem Copyright der Firma Fiß & Winter